Presse

UVNord-Präsident Uli Wachholtz zu den Ankündigungen von Wirtschaftsminister Meyer, 30 zusätzliche Planer beim Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr einzustellen

„Endlich wird dieser unhaltbare Zustand beendet! Minister Meyer erfüllt mit seiner Ankündigung, zusätzliche Planungskapazitäten im Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr zu schaffen, eine langjährige Forderung der Wirtschaft. Damit das Jahr 2016 das letzte verschenkte Jahr für zusätzliche Investitionsmittel vom Bund bleibt, müssen der Ankündigung zügig Taten folgen, und die zusätzlichen Stellen möglichst bald besetzt werden“

UVNord ist der wirtschafts- und sozialpolitische Spitzenverband der norddeutschen Wirtschaft. UVNord vertritt über seine 86 Mitgliedsverbände die Interessen von mehr als 42.300 Unternehmen in Hamburg und Schleswig-Holstein in denen heute rund 1,56 Millionen Menschen sozialversicherungspflichtige Beschäftigung finden. UVNord ist zugleich die schleswig-holsteinische Landesvertretung des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI).


12.10.2016

Pressemitteilung als PDF