Aktuelles

Brexit – Ein schwarzer Tag für Europa!

"Ein schwarzer Tag für Europa! Wir bedauern die Entscheidung Großbritanniens und gehen davon aus, dass die Folgen für die EU und die Briten noch nicht absehbar sind. Sicher ist, dass Europa in der Welt an Bedeutung, Kraft und Einfluss verliert.
Wir müssen jetzt, vor allem in Brüssel, daran arbeiten, dass mit der Entscheidung Großbritanniens nicht die europäische Idee ins Wanken gerät und ein Dominoeffekt durch eine Stärkung der Austrittsbefürworter in anderen EU-Ländern einsetzt. 
Für die norddeutsche Wirtschaft gilt es jetzt, die Zeit bis zum tatsächlichen Austritt zu nutzen, um wichtige Handels- und Geschäftsbeziehungen zukunftsfähig aufzustellen. Großbritannien ist und bleibt ein wichtiger Handelspartner“, so UVNord-Präsident Uli Wachholtz. 

UVNord ist der wirtschafts- und sozialpolitische Spitzenverband der norddeutschen Wirtschaft. UVNord vertritt über seine 86 Mitgliedsverbände die Interessen von mehr als 41.000 Unternehmen in Hamburg und Schleswig-Holstein in denen heute rund 1,55 Millionen Menschen sozialversicherungspflichtige Beschäftigung finden. UVNord ist zugleich die schleswig-holsteinische Landesvertretung des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI).

Hier gehts zum PDF

24.06.2016


AGA-Präsident Dr. Hans Fabian Kruse in den Vorstand gewählt

UV Kiel-Vorsitzender Hendrik Murmann folgt Uli Jacobi

Weiterlesen

Unternehmen loben die Schwerpunktsetzungen in den
Bereichen Investitionen, Verkehr, Mittelstand und sehen im
Koalitionsvertrag den bestmöglichen...

Weiterlesen

Norddeutsche Wirtschaft zieht positive Halbjahresbilanz

Weiterlesen