Aktuelles

UVNord-Präsident Uli Wachholtz zu den November-Hilfen des Bundes:

„Der November-Corona-Schirm muss deutlich umfänglicher aufgespannt werden! Unter den derzeitigen Bedingungen fallen fast alle nur mittelbar aber trotzdem erheblich betroffenen Unternehmen hinten runter. Auch Verbundunternehmen haben erhebliche Schwierigkeiten, die viel zu eng gezogenen Betroffenheitsvoraussetzungen nachzuweisen. Wir sehen hier dringenden Handlungsbedarf des Bundes!“

11.11.2020


„Der November-Corona-Schirm muss deutlich umfänglicher aufgespannt werden! Unter den derzeitigen Bedingungen fallen fast alle nur mittelbar aber...

Weiterlesen

UVNord und IVH geben Konjunkturperspektiven für 2021

Hamburg. Die Jahresveranstaltung „Konjunkturperspektiven 2021“ von UVNord und IVH zur...

Weiterlesen

Neuer Senat trägt höchste Verantwortung in der wegen der Pandemie wohl herausforderndsten Legislaturperiode

Neustart nach Corona muss gelingen!

Wirtsc...

Weiterlesen