Aktuelles

UVNord-Präsident Uli Wachholtz zu den geplanten Öffnungsschritten der schleswig-holsteinischen Landesregierung:

„Ein großer Schritt in Richtung Normalität, auf den viele Unternehmen lange gewartet haben. Die aktuelle Entwicklung der Infektionszahlen in Schleswig-Holstein lässt Lockerungen endlich zu und gibt den Unternehmen Perspektive. Insbesondere die Hotellerie und Gastronomie sowie der gesamte Tourismus können jetzt in die Saison starten.

Die Unternehmen werden weiterhin alles in ihrer Macht stehende tun, um wie bisher Infektionen zu vermeiden, um die Öffnungsschritte nicht zu gefährden.

Eines ist aber ganz klar: bei den Impfaktivitäten dürfen wir nicht nachlassen. Betriebsärzte müssen vor dem Hintergrund der relativ kleinteiligen Wirtschaftsstruktur im Land auch die Möglichkeiten bekommen in den Impfzentren die Belegschaft ihrer Unternehmen zu impfen. Dies würde zu einem weiteren Turboeffekt führen,

aber natürlich nur wenn ausreichend Impfstoff zur Verfügung steht.“ 


„Der November-Corona-Schirm muss deutlich umfänglicher aufgespannt werden! Unter den derzeitigen Bedingungen fallen fast alle nur mittelbar aber...

Weiterlesen

UVNord und IVH geben Konjunkturperspektiven für 2021

Hamburg. Die Jahresveranstaltung „Konjunkturperspektiven 2021“ von UVNord und IVH zur...

Weiterlesen

Neuer Senat trägt höchste Verantwortung in der wegen der Pandemie wohl herausforderndsten Legislaturperiode

Neustart nach Corona muss gelingen!

Wirtsc...

Weiterlesen